Unsere stark lichtdurchlässige Acryl Stegplatte mit der Stärke 16 mm ist in den Breiten 980 mm und 1200 mm sowie den Längen 2000 mm bis 7000 mm erhältlich.

Acryl Stegplatte - 16 / 32 mm - Glasklar

Polycarbonat Stegplatte - 16 mm - Glasklar

-7%

41,95 € ab 35,65 €
Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
Lieferzeit ca. 10 - 15 Werktage
Lieferzeit ca. 10 - 15 Werktage
Zuschnitte
Hinweise

Technische Daten Polycarbonat Stegplatte - 16 mm - Glasklar

  • Ausführung: Stegdreifachplatte
  • Material: Polycarbonat
  • Farbe: Glasklar
  • Stärke: 16 mm
  • Stegabstand: 16 mm
  • Breite: 980 / 1200 mm
  • Länge: 2000 / 2500 / 3000 / 3500 / 4000 / 4500 / 5000 / 6000 / 7000 mm
  • Flächengewicht: ca. 2100 (g/m²)
  • Schalldämmung nach DIN 52210: ca. 19 (dB)
  • Brandklasse nach EN 13501: B-s1-Do
  • Lichtdurchlässigkeit: ca. 80%
  • Wärmedämmwert U: ca. 2,1 W/m² K
  • UV-Schutz: Einseitig - beschriftete / blaue Seite
  • Eigenschaften: Druckfeste Statikplatte
  • Montageanleitung: Verlegehinweise zur Montage von Stegplatten

Technische Daten
Polycarbonat Stegplatte - 16 mm - Glasklar

  • Ausführung: Stegdreifachplatte
  • Material: Polycarbonat
  • Farbe: Glasklar
  • Stärke: 16 mm
  • Stegabstand: 16 mm
  • Breite: 980 / 1200 mm
  • Länge: 2000 / 2500 / 3000 / 3500 / 4000 / 4500 / 5000 / 6000 / 7000 mm
  • Flächengewicht: ca. 2100 (g/m²)
  • Schalldämmung nach DIN 52210: ca. 19 (dB)
  • Brandklasse nach EN 13501: B-s1-Do
  • Lichtdurchlässigkeit: ca. 80%
  • Wärmedämmwert U: ca. 2,1 W/m² K
  • UV-Schutz: Einseitig - beschriftete / blaue Seite
  • Eigenschaften: Druckfeste Statikplatte
  • Montageanleitung: Verlegehinweise zur Montage von Stegplatten

Produktbeschreibung Polycarbonat Stegplatte - 16 mm - Glasklar

16 mm Polycarbonat Stegplatte in glasklar: Der Klassiker

Sie planen, Ihre Terrasse mit einer Abdeckung auszustatten? Prima Idee. So können Sie witterungsunabhängig mit Ihrer Familie im Freien sitzen und harmonische Stunden des Glücks genießen. Was Sie dafür brauchen, sind Stegplatten. Für eine Terrassenabdeckung sind die Klassik Modelle mit 16 mm Plattendicke die erste Wahl. In Fachkreisen ist diese Ausführung auch als „druckfeste Statikplatte“ geläufig. Eine solide Variante, die relativ günstig in der Anschaffung ist und sozusagen das Einsteigermodell darstellt. Mit dieser Bedachung können Sie also nichts falsch machen. Die Klassik Platten sind glasklar und besitzen eine Stärke von 16 mm, einen Stegabstand von ebenfalls 16 mm und ein Flächengewicht von 2500 g/m3. Die Lichtdurchlässigkeit beträgt 80 Prozent.

Hohlkammerplatten aus Polycarbonat sind druck- und bruchfest

Bei diesem geringen Gewicht wird Ihnen das Verlegen der Stegdreifachplatten Klassik 16 mm schnell und problemlos gelingen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen der Anbringung mit einem Universalsystem, einem Kombinationssystem oder einem Komplettsystem. Alle drei Systeme sind ideal dafür geeignet, Hohlkammerplatten aus bruchfestem Polycarbonat mit 16 mm Plattenstärke zu befestigen. Allerdings muss einschränkend hinzugefügt werden: das Kombinationssystem ist ausschließlich für Metall- und Leimbinderkonstruktionen vorgesehen. Wenn Sie Ihre 16-mm-Stegplatte auf einer Holzkonstruktion anbringen wollen, müssen Sie sich entweder für das Universal- oder Komplettsystem entscheiden. Beide Systeme sind sehr zuverlässig, unterscheiden sich jedoch deutlich in den Anschaffungskosten.

Für Einsteiger absolut ausreichend: 16 mm Plattendicke

Wenn es dann an die Verlegung Ihrer Polycarbonatplatten geht, sollten Sie ein paar Dinge beachten, vor allem, was die Sicherheitsaspekte betrifft. Bedenken Sie bitte, dass Kammern mit 16 mm Stärke zwar druck- und bruchfest sind, aber nicht zwangsläufig das Gewicht eines Erwachsenen tragen. Für Ihre Sicherheit und gegen Schäden an den Platten empfiehlt sich das Begehen auf Holzbohlen o. ä., die vorzugsweise über den tragenden Elementen der Unterkonstruktion platziert sind. An steilem Gefälle werden festgebundene Leitern (gepolstert) oder Gerüste benötigt.

Produktbeschreibung
Polycarbonat Stegplatte - 16 mm - Glasklar

16 mm Polycarbonat Stegplatte in glasklar: Der Klassiker

Sie planen, Ihre Terrasse mit einer Abdeckung auszustatten? Prima Idee. So können Sie witterungsunabhängig mit Ihrer Familie im Freien sitzen und harmonische Stunden des Glücks genießen. Was Sie dafür brauchen, sind Stegplatten. Für eine Terrassenabdeckung sind die Klassik Modelle mit 16 mm Plattendicke die erste Wahl. In Fachkreisen ist diese Ausführung auch als „druckfeste Statikplatte“ geläufig. Eine solide Variante, die relativ günstig in der Anschaffung ist und sozusagen das Einsteigermodell darstellt. Mit dieser Bedachung können Sie also nichts falsch machen. Die Klassik Platten sind glasklar und besitzen eine Stärke von 16 mm, einen Stegabstand von ebenfalls 16 mm und ein Flächengewicht von 2500 g/m3. Die Lichtdurchlässigkeit beträgt 80 Prozent.

Hohlkammerplatten aus Polycarbonat sind druck- und bruchfest

Bei diesem geringen Gewicht wird Ihnen das Verlegen der Stegdreifachplatten Klassik 16 mm schnell und problemlos gelingen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen der Anbringung mit einem Universalsystem, einem Kombinationssystem oder einem Komplettsystem. Alle drei Systeme sind ideal dafür geeignet, Hohlkammerplatten aus bruchfestem Polycarbonat mit 16 mm Plattenstärke zu befestigen. Allerdings muss einschränkend hinzugefügt werden: das Kombinationssystem ist ausschließlich für Metall- und Leimbinderkonstruktionen vorgesehen. Wenn Sie Ihre 16-mm-Stegplatte auf einer Holzkonstruktion anbringen wollen, müssen Sie sich entweder für das Universal- oder Komplettsystem entscheiden. Beide Systeme sind sehr zuverlässig, unterscheiden sich jedoch deutlich in den Anschaffungskosten.

Für Einsteiger absolut ausreichend: 16 mm Plattendicke

Wenn es dann an die Verlegung Ihrer Polycarbonatplatten geht, sollten Sie ein paar Dinge beachten, vor allem, was die Sicherheitsaspekte betrifft. Bedenken Sie bitte, dass Kammern mit 16 mm Stärke zwar druck- und bruchfest sind, aber nicht zwangsläufig das Gewicht eines Erwachsenen tragen. Für Ihre Sicherheit und gegen Schäden an den Platten empfiehlt sich das Begehen auf Holzbohlen o. ä., die vorzugsweise über den tragenden Elementen der Unterkonstruktion platziert sind. An steilem Gefälle werden festgebundene Leitern (gepolstert) oder Gerüste benötigt.

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren