Acryl Stegplatten

Da soll beispielsweise der vom Handwerker verwendete Werkstoff für die Überdachung eines Carports nicht nur extrem bruchfest, sondern auch leicht und vor allem wetterfest sein. Und beim in Eigenregie gefertigten Wintergarten soll das eingesetzte Material selbstverständlich hagelfest sein, aber gleichzeitig auch eine langjährige Lichtdurchlässigkeit garantieren. Dann spielen die schlagzähen Acryl-Stegplatten ihre vielfältigen Stärken in beeindruckender Weise aus. Weiter lesen...
Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Schlagzähe Acryl-Stegplatten stehen für Durchsicht, Brillanz und Wetterfestigkeit

Dabei ist es vor allem ein Aspekt, der für Stegplatten aus Acryl sowohl bei gewerblichen als auch privaten Anwendern immer wieder den Ausschlag gibt: die Durchsicht. Dieser Vorteil macht sich insbesondere gegenüber Polycarbonat-Platten bemerkbar. Was Acryl und Polycarbonat verbindet, sind über die ...

Acryl Stegplatten

Da soll beispielsweise der vom Handwerker verwendete Werkstoff für die Überdachung eines Carports nicht nur extrem bruchfest, sondern auch leicht und vor allem wetterfest sein. Und beim in Eigenregie gefertigten Wintergarten soll das eingesetzte Material selbstverständlich hagelfest sein, aber gleichzeitig auch eine langjährige Lichtdurchlässigkeit garantieren. Dann spielen die ...

Acryl Stegplatten

Da soll beispielsweise der vom Handwerker verwendete Werkstoff für die Überdachung eines Carports nicht nur extrem bruchfest, sondern auch leicht und vor allem wetterfest sein. Und beim in Eigenregie gefertigten Wintergarten soll das eingesetzte Material selbstverständlich hagelfest sein, aber gleichzeitig auch eine langjährige Lichtdurchlässigkeit garantieren. Dann spielen die schlagzähen Acryl-Stegplatten ihre vielfältigen Stärken in beeindruckender Weise aus.

Schlagzähe Acryl-Stegplatten stehen für Durchsicht, Brillanz und Wetterfestigkeit

Dabei ist es vor allem ein Aspekt, der für Stegplatten aus Acryl sowohl bei gewerblichen als auch privaten Anwendern immer wieder den Ausschlag gibt: die Durchsicht. Dieser Vorteil macht sich insbesondere gegenüber Polycarbonat-Platten bemerkbar. Was Acryl und Polycarbonat verbindet, sind über die beachtliche Eigensteifigkeit und solide Witterungsbeständigkeit hinaus vor allem flexible Einsatzmöglichkeiten. Doch in puncto Lichtdurchlässigkeit sind die Alleskönner aus Acrylglas einfach überlegen. 

So sorgt Acryl bei Stegplatten für volle Lichtdurchlässigkeit:

  • Werkstoff: Bei dem auch als Plexiglas bekannt gewordenen Acryl handelt es sich um den thermoplastischen Kunststoff Polymethylmethacrylat (PMMA). Der ist splitterfrei, leicht und UV-durchlässig. Am auffälligsten ist jedoch die Transparenz von PMMA – sie übertrifft sogar die von Glas.
  • „No Drip“-Beschichtung: Der Auftrag sorgt dafür, dass nach einem Regenschauer auf der Acryloberfläche keine Regentropfen stehen bleiben. Stattdessen bildet sich ein Wasserfilm, der sofort abläuft. Ihr Vorteil: Das Acrylglas trocknet schneller ab und bleibt sauberer. Dadurch steht Acryl auch im Ruf, besonders pflegeleicht zu sein.
  • Große Stegabstände: Die extra großen Hohlkammern von 32, 64 oder gar 96 mm Breite gewährleisten automatisch eine verbesserten Lichteinfall bzw. einen sehr guten Durchblick.
  • UV-Beständigkeit: Acryl vergilbt nicht und bleibt bei entsprechender Pflege dauerhaft schön und nachhaltig transparent.

Sie fühlen sich von diesen Eigenschaften angesprochen? Vollkommen zu Recht, denn zusammenfassend wird deutlich, dass die Doppelstegplatten exzellent für helle, lichtdurchlässige und langlebige Überdachungen geeignet sind. Zum Beispiel:

  • Terrassenüberdachungen
  • Carports
  • Wintergärten
  • Vordächer
  • Hallen- und Industriedächer
  • Unterstände (Fahrräder, Kaminholz, Mülltonnen)
  • Gewächshäuser
  • Frühbeete
  • Rampenverglasungen

Deshalb spricht man in diesem Zusammenhang auch von Echtglas-Optik. Vorteilhafter Weise lässt sich zudem der Sonnenlichteinfall durch unterschiedliche Färbungen dem Verwendungszweck anpassen. Details dazu erfahren Sie nachfolgend.

Acrylglas-Stegplatten: Bekannt als optische Qualitätsplatten mit erstklassiger Lichtdurchlässigkeit

meinbaustoffversand.de führt Doppelstegplatten aus Acryl in Stärken zu 16 mm. Diese können Sie mit einem Stegabstand von 32 mm in den drei Designs Glasklar, Weiß-Opal und IC-Struktur bestellen. Ergänzend halten wir noch eine glasklare Stegplatten-Variante mit 96 mm Hohlkammerbreite für Sie bereit.

Die 16 mm Acryl-Stegdoppelplatten im Vergleich:

Stegdoppelplatte Beschreibung
32 mm Glasklar „Die robuste Qualitätsplatte“ mit hoher Lichtdurchlässigkeit. Zeichnet sich durch eine nachdrückliche Eigenfestigkeit und hervorragende Brillanz aus.
32 mm Weiß-Opal Weiße Profile bieten einen guten Schutz vor Sonneneinstrahlung.
32 mm IC-Struktur Angenehme Lichtstreuung, Verunreinigungen werden durch die Oberflächenbeschaffenheit dezent kaschiert.
96 mm Glasklar Die Transparenz der Verglasung steigt: „Die edle Durchsichtplatte“ erzielt durch den immensen Abstand der einzelnen Stege einen unerreichten Lichteinfall. Sie empfiehlt sich für Kunden, denen die Durchsicht der „64er“ nicht ausreicht. Eignet sich optimal für hochwertige Überdachungen (Terrasse, Wintergarten, Carport) sowie vertikale Verglasungen.

 

Sie können die Acrylglas-Doppelstegplatten bei meinbaustoffversand.de in Längen von 200 bis maximal 700 cm Länge bestellen. Dabei stehen Ihnen Plattenbreiten von 98 und 120 cm zu Verfügung. Natürlich sind auch individuelle Zuschnitte möglich – sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne persönlich.

Technische Daten für 16 mm Hohlkammerplatten aus Acryl:

Stegabstand 32 mm 32 mm 32 mm 96 mm
Farbe Glasklar Weiß-Opal IC-Struktur Glasklar
Plattenlänge 200-700 cm 200-700 cm
Schalldämmung 23 dB
Brandverhalten1 B2 DIN 4102
Transmissionsgrad 84 % 76 % 82 % 87 %
Wärmedurchgangszahl U 2,8 2,7
UV-Schutz Beidseitig
"No Drip"-Beschichtung Einseitig

1 Die Einstufung in die DIN-Norm B2 bedeutet, dass Acrylglas normal entflammbar ist, nicht brennend abtropft, nicht korrosiv ist und ohne toxische Gase sowie nahezu qualmfrei verbrennt.

Für Doppelstegplatten ist meinbaustoffversand.de der Online-Shop Ihrer Wahl

Es sind noch Fragen offen? Dann steht Ihnen das Service-Team von meinbaustoffversand.de werktags von 8 bis 17 Uhr unter 04101 835 5120 persönlich mit Rat und Tat zur Seite. Nutzen Sie gerne diese unverbindliche und kostenlose Beratungsoption. Sie haben zwar die Möglichkeit, bestellte Ware umstandslos zu widerrufen, aber dazu muss es nicht kommen. Wir können Ihnen mit großer Sicherheit schon im Vorweg Auskunft zur Planung Ihrer Stegplatten-Konstruktion geben. Bei Transport, Lagerung und Montage beachten Sie bitte, dass Acryl ein etwas spröderes Material ist und die Kanten leicht ausbrechen können.

Tipps zur Lagerung Ihrer Lichtplatten aus Acrylglas

Sofern Sie Ihre Hohlkammerplatten nicht zeitnah montieren, lagern Sie diese auf einer ebenen Unterlage. Möglichst in einem geschlossenen Raum, jedoch nicht direkt auf der Erde; Unebenheiten oder Steine könnten die Platten beschädigen. Bei Lagerung im Freien die Stegplatten unbedingt vor Feuchtigkeit, extremen Temperaturen und direktem Sonnenlicht schützen. (Tipp: Den Plattenstapel vollflächig mit weißer PE-Folie abdecken.) Dazu die Acrylplatten am besten senkrecht auf eine Seitenkante an eine Wand lehnen und gegen Umfallen sichern. In jedem Fall die Transportverpackung entfernen und für eine gute Belüftung sorgen. Den Kontakt mit anderen Stoffen wie Ölen, Fetten oder Lösungsmitteln vermeiden.

Was spricht für Acryl Stegplatten?

Doppelstegplatten aus Acryl sind rund ums Haus die richtige Wahl, wo eine langlebige, optisch attraktive und dauerhaft lichtdurchlässige Überdachung mit guten Dämmeigenschaften gefragt ist. Dabei überzeugen die UV-beständigen Hohlkammerplatten durch eine wetterfeste Verarbeitung. Selbst in Regionen mit rauen klimatischen Bedingungen behalten die Acrylplatten ihre Transparenz und Brillanz. Sollten Trübungen auftreten, handelt es sich gewöhnlich um Schmutz oder Kratzer, da Acrylate weichmacherfrei sind und nicht zu sichtbaren Alterungserscheinungen neigen. Zuletzt punkten die robusten Stegplatten mit optimalen statischen Eigenschaften – auf eine hohe Bruchsicherheit und Schlagzähigkeit können Sie sich verlassen.

Stegplatten aus Acrylglas oder Polycarbonat?

Acrylglas und Polycarbonat sind Kunststoffe mit einer nahezu identischen Bandbreite an Anwendungsmöglichkeiten. Da beide Materialien eine deutlich höhere Bruchfestigkeit als normales Fensterglas aufweisen, empfehlen sich Hohlkammerplatten aus Polycarbonat und Acryl für Überdachungen, Verglasungen und Verkleidungen. Für Polycarbonatplatten sprechen der günstigere Preis und die größere Unempfindlichkeit gegen Kratzer, Stöße und Hagelschlag. Im Gegensatz dazu haben Acrylglasplatten eine höhere Lichtdurchlässigkeit („Echtglas-Optik“). Diese gründet einerseits in der transparenten Materialstruktur; zum anderen ermöglichen die größeren Stegabstände eine bessere Durchsicht. Weiter sorgt die herausragende UV-Stabilität von Acrylglas für eine dauerhaft brillante Oberfläche. Zuletzt fallen Regengeräusche unter dem Acryldach leiser aus, als bei anderen Kunststoffelementen.

Sind Acryl Stegplatten für Gewächshäuser geeignet?

Ja, sowohl im Profi- als auch Hobbybereich. Der Grund: Acryl ist durchlässig für UV-Licht. Das kommt einem optimalen Pflanzenwachstum zugute! Allerdings erhalten Sie bei meinbaustoffversand.de ausschließlich Acrylpaneele mit UV-Schutz. Sollten Sie ein Gewächshaus mit Acrylplatten planen, wenden Sie sich bitte an unser Service-Team, wir beraten Sie gerne persönlich.

Warum Acryl Stegplatten für Terrassendach?

Stegplatten aus Acrylglas sind nicht nur außerordentlich robust und tragfähig, sondern vor allem hoch transparent und vergilbungsfrei. Und damit eine sehr gute Alternative zum einfachen Glasdach, denn aufgrund der breiten Stegabstände erreichen die Hohlkammerplatten annähernd die Lichtdurchlässigkeit von Echtglas. Die glasähnliche Optik bleibt durch die UV-Beständigkeit und „No Drip“-Oberflächenbeschichtung langfristig bestehen. Außerdem brilliert Acrylglas in der Sonne. Das macht Lichtplatten aus Acryl zum idealen Baumaterial für Orte, an denen man sich gerne und häufig aufhält, zum Beispiel Terrassen oder Wintergärten.