Wellplatten

Im Sortiment von meinbaustoffversand.de stehen Ihnen Lichtwellplatten aus verschiedenen Kunststoffen mit unterschiedlichen Eigenschaften zur Verfügung. Das heißt Sie erhalten die Wellplatten in diversen Farben, Formaten, Profilen und Stärken. Weiter lesen...

Wellplatten aus Polycarbonat, Acryl oder PVC: Licht rein, Wetter raus!

Ob für Ihr Projekt nun Dachplatten aus relativ preiswertem PVC, extrem schlagfestem Polycarbonat oder vergilbungsfreiem, besonders transparentem Acrylglas oder einfach nur Lichtrollen aus glasfaserverstärktem Polyesterharz das Richtige sind, sollten Sie nach der Lektüre dieser Seiten entscheiden. Hier gehen wir auf die ...

Wellplatten

Im Sortiment von meinbaustoffversand.de stehen Ihnen Lichtwellplatten aus verschiedenen Kunststoffen mit unterschiedlichen Eigenschaften zur Verfügung. Das heißt Sie erhalten die Wellplatten in diversen Farben, Formaten, Profilen und Stärken.

Wellplatten aus Polycarbonat, Acryl oder PVC: Licht rein, Wetter raus!

Ob für Ihr Projekt nun Dachplatten aus relativ preiswertem PVC, extrem ...

Wellplatten

Im Sortiment von meinbaustoffversand.de stehen Ihnen Lichtwellplatten aus verschiedenen Kunststoffen mit unterschiedlichen Eigenschaften zur Verfügung. Das heißt Sie erhalten die Wellplatten in diversen Farben, Formaten, Profilen und Stärken.

Wellplatten aus Polycarbonat, Acryl oder PVC: Licht rein, Wetter raus!

Ob für Ihr Projekt nun Dachplatten aus relativ preiswertem PVC, extrem schlagfestem Polycarbonat oder vergilbungsfreiem, besonders transparentem Acrylglas oder einfach nur Lichtrollen aus glasfaserverstärktem Polyesterharz das Richtige sind, sollten Sie nach der Lektüre dieser Seiten entscheiden. Hier gehen wir auf die Wellplatte und ihre Besonderheiten im Detail ein. Nur soviel vorweg: Ganz gleich für welchen Rohstoff und welche Ausführung Sie sich entscheiden, bei meinbaustoffversand.de erhalten Sie stets die bestmögliche Qualität.

Lichtwellplatten bieten Ihnen folgende Vorteile:

  • Bruchsicherheit
  • Geringes Gewicht
  • Hagelschutz
  • Hitzebeständigkeit
  • Leichte Montage
  • Einfache Pflege
  • Schlagzähigkeit
  • UV-Beständigkeit
  • Witterungsbeständigkeit

Wellplatten aus Kunststoff sind für preiswerte und lichtdurchflutete Bedachungen optimal

Vor noch gar nicht allzu langer Zeit beherrschten Dachplatten aus Faserzement (Eternit) und Wellblech den Markt. Heute findet man diese zwar auch noch, doch daneben haben sich Lichtplatten aus Kunststoff etabliert. Nun haben Sie die Wahl zwischen exklusiven Doppelstegplatten und deren preisgünstigeren Alternative, den Wellplatten. Für die geringeren Kosten geben insbesondere die deutlich billigeren Montagematerialen den Ausschlag: Während Sie bei Stegplatten auf hochwertige Aluminiumprofile angewiesen sind, genügen bei Lichtwellplatten im Grunde Schrauben, Kalotten und Abstandhalter. Das schont nicht nur Ihre Brieftasche, sondern vereinfacht auch den Montageaufwand enorm.

Dachplatten aus Kunststoff – der Vielfältigkeitschampion für Privat und Gewerbe

Was Steg- und Wellplatten aus Acrylglas, Polycarbonat und PVC jedoch verbindet, ist deren hochwertige Verarbeitung. Daher sind die Kunststoffprofile exzellent für alle denkbaren Bedachungen und Verkleidungen in Haus und Garten, Heim und Handel, Landwirtschaft und Industrie geeignet. Zum Beispiel:

  • Carports
  • Dekorationen
  • Fahrradunterstände
  • Fassadenverkleidungen
  • Gewächshäuser
  • Industriehallen
  • Lichtbänder
  • Messebau
  • Rampenverglasungen
  • Schutzdächer und -wände
  • Terrassenüberdachungen
  • Vordächer
  • Wandverkleidungen
  • Wegüberdachungen

In Abhängigkeit von der Konstruktion und Ihren persönlichen Bedürfnissen kann jedes der drei Materialien Polycarbonat, Acryl und PVC seine spezifischen Vorteile ausspielen. Hierbei gilt es insbesondere den optischen Qualitäten Aufmerksamkeit zu schenken. Mit anderen Worten den Farb- und Strukturvarianten. Sie verbessern in Haus und Garten die Lebensqualität enorm.

Die richtige Wellplatte für jedes Bauvorhaben finden Sie bei meinbaustoffversand.de

So können Sie bei meinbaustoffversand.de neben den weit verbreiteten glasklar-glatten Dachplatten auch Wellplatten kaufen, die bronzefarben oder silbergrau designt sind. Während die transparente Wellplatte eine hohe Lichtdurchlässigkeit bietet, erhöhen die getönten, sehr edel wirkenden Profile vor allem den Schutz gegen Sonnenstrahlen und reduzieren damit die Aufheizung unter der Überdachung. Ebenfalls hohen Komfort gewähren Lichtplatten mit C-Struktur oder Wabenstruktur. Bei diesen wird das Sonnenlicht durch die spezielle Oberflächenbeschaffenheit gebrochen, was eine angenehme Atmosphäre schafft. Und wer komplett eingefärbte, lichtundurchlässige Profile sucht, wie sie häufig bei Stellplätzen, Carports oder Gewerbebauten zum Einsatz kommen, wird ebenfalls in unserem Shop fündig.

Die Lichtplatten im Vergleich: Eigenschaften, Ausführungen und Besonderheiten

Wellplatten aus Kunststoff werden in der Regel im Dachbereich eingesetzt, vereinzelt auch als Fassadenverkleidung. Ob Sie für Ihr Projekt Polycarbonat, Acryl oder PVC verwenden, hängt von Ihren Ansprüchen sowie dem Budget und Verwendungszweck ab:

  • Bei optisch anspruchsvollen Überdachungen sind Acrylprofile die erste Wahl.
  • Sind Überdachungen im Wohnbereich geplant, empfehlen sich Wellplatten mit Struktur, da diese die Sonnenstrahlen brechen.
  • Eine Wellplatte mit Tönung erspart extra Beschattungsmaßnahmen.
  • Für rein funktionale Überdachungen genügen 1 mm Wellplatten. Am günstigsten sind dabei PVC-Profile.

Dachplatten aus Polycarbonat: Die sicheren Profile für höchste Schlagfestigkeit und Witterungsbeständigkeit

Unsere Lichtwellplatten aus Polycarbonat sind von -40° bis +120° Celsius temperaturbeständig, wetterfest, schwer entflammbar B1 nach DIN 4102, schlagzäh und praktisch unzerbrechlich! Mit anderen Worten zeichnen sich unsere PC-Profile durch langjährig garantierte Hagelsicherheit, UV-, Witterungs- und Temperaturbeständigkeit sowie extreme Schlagfestigkeit aus. Daher nennt man die Polycarbonat-Platten auch sichere Qualitätsprofile. Sie können diese ganz unkompliziert und auch ohne spezifische Montagekenntnisse verlegen. Tipp für Sonnen- und Temperaturschutz: Wabenstruktur, bronzefarbene Schattierung und silbergraue Heatbloc-Variante erhöhen die Aufenthaltsqualität unter der Bedachung.

  • 2,8 mm Polycarbonat-Wellplatten mit Wabenstruktur: Die glasklare oder bronzefarbene Lichtplatte S 76/18 Runde Welle besticht durch uneingeschränkte Hagelschlaggarantie (gemäß Herstellerangaben)! Sie ist in den Formaten 1045 (980) x 2000 / 2500 / 3000 / 3500 / 4000 / 5000 / 6000 mm verfügbar.
  • 1,0 mm Polycarbonat-Wellplatten mit Trapezprofil: Die in den drei Farben Glasklar, Bronze und Silbergrau durchscheinend (Heatbloc) lieferbare K 76/18 Spundwand vereint Transparenz, Temperatur- und Witterungsbeständigkeit mit extremer Schlagfestigkeit. Sie können diese in den Formaten 1265 (1200) x 2000 / 2500 / 3000 / 3500 / 4000 / 5000 / 6000 / 7000 mm kaufen. Die silbergraue Heatbloc-Variante reduziert die Aufheizung um 50 Prozent.
  • 1,0 mm Wellplatten aus farbigem Polycarbonat: Mit ihrem geringen Gewicht eignen sich die dunkelgrünen, grauen und roten K 76/18 Spundwände optimal für optisch attraktive und großflächige Bedachungen. Das schwarze S 76/18 Sinusprofil ist die Top-Alternative zu Bitumenplatten. Erhältlich in den Formaten 1265 (1200) x 2000 / 2500 / 3000 / 3500 / 4000 / 5000 / 6000 mm bzw. 900 (836) x 2000 / 2500 / 3000 / 3500 / 4000 / 5000 mm.
  • 6 mm Polycarbonat-Wellplatten mit Doppelkammerprofil: Diese glasklare, doppelschalige 177/51 Welle 5 Mehrkammerplatte eignet sich besonders als Lichtelement für Großbauten, landwirtschaftliche Gebäude und Industriehallen. Sie bestellen diese im Format 920 (796,5) x 2500 mm.

Lichtplatten aus Acrylglas: Die brillanten Profile für maximale Transparenz und Alterungsbeständigkeit

Acrylglas ist ein bruchsicherer und montagefreundlicher Kunststoff mit guter Druck-, Zug- und Biegefestigkeit. Durch die Beimischung schlagzäher Substanzen erhalten die Acrylprofile eine hohe Formbeständigkeit in der Brandklasse B2 (DIN 4102). Wellplatten aus Acrylglas zeichnen sich durch den Echtglas-Effekt aus – der farblose Rohstoff besitzt eine an Glas heranreichende Transparenz. Da Acryl zudem UV-beständig ist und nicht vergilbt, bleibt die optische Brillanz dauerhaft erhalten. Wir garantieren bis zu 30 Jahre auf Witterungsbeständigkeit und 20 Jahre auf Hagelschlag. Tipp für den persönlichen Klimaschutz: Reflektierende Beschichtungen und Ausführungen mit C-Struktur reduzieren die Aufheizung und brechen das Sonnenlicht.

  • 3,0 mm Acryl-Wellplatten mit Wabenstruktur: Die glasklare Acryllichtplatte S 76/18 Runde Welle verbindet hohe Eigensteifigkeit mit angenehmer Lichtbrechung. Durch die Farben Bronze und Lichtgrau kommt gegebenenfalls eine schattierende Tönung hinzu. Für die Minderung der Blendwirkung ist die eingeprägte Wabenstruktur verantwortlich. Sie können die Wellplatten kaufen in den Formaten 1045 (981) x 2000 / 2500 / 3000 / 3500 / 4000 / 4500 / 5000 / 6000* mm.
  • 3,0 mm Acryl-Wellplatte Glasklar: Für höchste Transparenz und freie Durchsicht ist das glatte Profil S 76/18 Runde Welle perfekt geeignet. Wir führen die Formate 1045 (980) x 2000 / 2500 / 3000 / 3500 / 4000 / 4500* / 5000* mm.
  • 3,0 mm Acryl-Wellplatte Opal-Sunstop: Das hochtransparente Profil S 76/18 Runde Welle mit Sunstop-Beschichtung reduziert die Aufheizung, sorgt aber gleichzeitig für ausgewogene Lichtverhältnisse. Bestellbar in den Formaten 1045 (980) x 2000 / 2500 / 3000 / 3500 / 4000 / 4500* / 5000* mm.
  • 1,8 mm Acryl-Wellplatte mit C-Struktur: Eine leichtere, aber dennoch stabile K 76/18 Spundwand. Die C-Struktur bricht einfallendes Licht nicht so stark wie Waben, mindert aber die unangenehme Blendwirkung merklich. Durch das glasklare Design ist eine hohe Lichtdurchlässigkeit gegeben. Wir bieten Ihnen die Formate 1045 (980) x 2000 / 2500 / 3000 / 3500 / 4000 / 4500* / 5000* mm.
  • 1,8 mm Acryl-Wellplatte Glasklar: Die glatte K 76/18 Spundwand ist eine preiswerte Alternative zur glasklaren 3,0 mm Acrylplatte. Sie können diese in den Formaten 1045 (980) x 2000 / 2500 / 3000 / 3500 / 4000 / 4500* / 5000* mm bestellen.

* Lagerlänge – keine Verlegelänge.

Lichtwellplatten aus PVC: Die preiswerten Allrounder für witterungsbeständige Überdachungen

Wie auch die Wellplatten aus Acrylglas und Polycarbonat zeichnen sich die Profile aus Polyvinylchlorid, kurz PVC, durch witterungsbeständige Strapazierfähigkeit, ein geringes Gewicht, einfache Montage, hohe Lichtdurchlässigkeit und exzellenten UV-Schutz aus. Für PVC-Wellplatten ist zudem die vorzügliche Chemikalienbeständigkeit charakteristisch. Da Polyvinylchlorid ein preisgünstig herzustellender Kunststoff ist, kommen die bruchstabilen Dachplatten aus PVC vor allem bei schmalen Budgets zur Geltung. 

  • 1,2/1,4 mm K 70/18 Spundwand: Die in den Farben Glasklar und Bronze lieferbare PVC-Wellplatte ist in zwei Profilstärken erhältlich. Beide überzeugen durch Witterungsbeständigkeit zum günstigen Preis.
  • 1,2/1,4 mm S 76/18 Runde Welle: Hier stehen ein geringes Flächengewicht und die gute Transparenz im Vordergrund.
  • 1,2 mm Siegener Pfanne: Die Dachplatte für spezielle Anwendungen in transparenter Ausführung. Erhältlich zu 890 (840) x 2000/2500/3000 mm.
  • Profile 177/51: Sie können diese glasklaren Lichtplatten in den Varianten Welle 5 (1,2 und 1,4 mm Stärke) und Welle 6 (1,2 mm Stärke) kaufen. Die Profile eignen sich besonders als Lichtelemente für Hallen. Es stehen diverse Formate zur Verfügung.
  • 1,4 mm Profil 130/30: Die transparente Welle-8-Platte eignet sich exzellent für Lichtdurchlässe in Hallendächern.
  • 1,5 mm Profil 207/35 und 1,4 mm Profil 138/20 mm: Ideal als Lichtbänder für Dachbleche.

Lichtbahnen aus GFK und PVC: Die günstigste Idee für einfache Bedachungen und Verglasungen

Über die genannten Kunststoff-Wellplatten hinaus finden Sie in unserem Sortiment auch transparente Lichtbahnen. Sie werden rollenweise ausgeliefert und sind für sehr preiswerte, ganz einfach zu montierende und nahtlose Bedachungen und Verglasungen geeignet: Gewerbebauten, Reithallen, Notverglasungen, Messebau, Modellbau, Frühbeete usw. Bei meinbaustoffversand.de erhalten Sie die Lichtbahnen in den Ausführungen Lichtwellrolle aus GFK und Lichtrolle aus PVC.

  • Lichtwellrollen aus glasfaserverstärktem Polyesterharz (GFK): Bewährte, robuste und lichtdurchlässige S 76/18 Lichtbahn mit sehr guter Form- und Alterungsbeständigkeit. GFK ist gegen Laugen und leichte Säuren sowie Öl und Benzin beständig. Die Lichtwellrollen sind in bis zu 30 Meter Länge und in Höhen zwischen 1000 und 4000 mm verfügbar.
  • Lichtrollen aus glasklarem Polyvinylchlorid (PVC): Eine erprobte und preiswerte Idee für Seitenverkleidungen und Notverglasungen. Sie erhalten die Bahnen in 30 bzw. 35 Meter Rollenlänge und 100 bzw. 125 cm Rollenhöhe.

Wellplatten kaufen: Bei meinbaustoffversand.de finden Sie alles für Ihren Bedarf

Tipp: Nutzen Sie den Zuschnittservice von meinbaustoffversand.de. Abweichend von den Standardmaßen können Sie Ihre Kunststoffprofile auch in vielen individuellen Formaten bestellen.

Sollten Sie rund um Wellplatten sowie deren Montagezubehör und Verlegung noch Fragen haben, dann rufen Sie uns an. Sie erreichen uns in der Zeit von 8 bis 17 Uhr von Montag bis Freitag unter 04101 835 5120. Dann stehen wir Ihnen sehr gerne mit unserem Know-how persönlich zur Seite. Nutzen Sie diese unverbindliche Beratungsmöglichkeit, um unnötige Fehlkäufe oder Nachbestellungen zu vermeiden. Wir wissen, worauf es ankommt. Das gilt insbesondere auch für das benötigte Konstruktionsmaterial. Sollte dennoch der Fall eintreten, dass Sie mit Ihrer Ware – aus welchen Gründen auch immer – unzufrieden sind, dann besteht für Ihre Lichtplatten ein Widerrufsrecht. Übrigens: Selbst wenn Sie erstmals eine Bestellung in unserem Online-Shop tätigen, können Sie hier Ihre Wellplatten auf Rechnung kaufen. Wir freuen uns auf Ihre Order!

Wie Wellplatten schneiden?

Sie möchten nur einige wenige Lichtwellplatten kürzen? Dann genügt eine Stichsäge. Maximalen Hub einstellen, den Pendelhub deaktivieren und das Gerät vorsichtig nach vorne schieben. Keinen hohen Druck ausüben, sonst besteht die Gefahr, dass die Platte einreißt. Müssen Sie mehrere Platten zuschneiden, empfiehlt sich eine Hand- oder Tischkreissäge mit hohen Umdrehungszahlen (> 4000 U/min). Ein ungeschränktes, feinverzahntes und mit Hartmetall bestücktes Sägeblatt ist ideal, damit keine Risse entstehen. Tipp: Machen Sie einen Probeschnitt. Beim Sägen muss die Wellplatte absolut fest und flatterfrei fixiert sein.

Wie Wellplatten verlegen?

Als Bedachung benötigen Wellplatten eine steife Unterkonstruktion mit statisch tragender Querlattung. Nur so lassen sich Verformungen oder Beschädigungen vermeiden. Die Unterkonstruktion kann aus verzugsfreiem Holz (Leimbinder), Stahl oder Aluminium bestehen. Achten Sie auf eine Dachneigung von mindestens 7 bis 10 Grad. Die Lattung wird quer zum Gefälle befestigt. Je nach Material – und den regional üblichen Schnee-/Windlasten – betragen die Unterstützungsabstände 50-80 cm. Tipp: Die Oberseite der Unterkonstruktion weiß streichen, damit Licht reflektiert und ein Hitzestau vermieden wird; dieser könnte in den Platten zu Verbrennungen und Rissen führen. Auf den Unterstützungen legen Sie die Lichtplatten überlappend in Gefällerichtung gegen die Wetterseite auf. Dann drückt auch bei starkem Wind kein Wasser unter die Überlappung. Gewöhnlich genügt es, wenn sich eine Welle überlappt. Um 4-fache Überlappungen an Stellen zu vermeiden, wo sich die Wellplatten seitlich oder in der Höhe überdecken, werden die Ecken der beiden mittleren Profile gekürzt. Zwischen den Schnittkanten lassen Sie einen Spielraum von 5-10 mm.

Wie werden Wellplatten befestigt?

Die Befestigung der Dachplatten auf der Unterkonstruktion erfolgt mit Spenglerschrauben sowie Kalotten oder Abstandhaltern. Im Dachbereich wird die Verschraubung immer auf dem Wellenberg vorgenommen. Für eine optimale Stabilität empfehlen sich 6 bis 10 Verschraubungen pro Quadratmeter, je nach Material und Profil, das heißt auf jedem zweiten oder dritten Steg. Bei der Montage verlegen Sie zunächst zwei Wellplatten und fixieren diese an wenigen Punkten, so dass sie nicht mehr verrutschen können. Kontrollieren Sie die Abmessungen. Liegen die Platten exakt, fahren Sie mit der Arbeit fort. Aufgrund von Temperaturwechseln und Feuchtigkeit können sich die Platten dehnen und schrumpfen. Den Schwankungen begegnen Sie durch Bohrlöcher, die 3-4 mm größer als der Schraubendurchmesser sind. Verwenden Sie einen Kegel- oder Stufenbohrer. Achten Sie auf glatte Bohrränder, um das Risiko für Risse und Brüche zu minimieren.