Stegplatten Aluprofile

Hohlkammerpaneele werden im Dachbau mit Verlegeprofilen aus Aluminium montiert. Diese verschrauben Sie vollflächig auf der Unterkonstruktion. So bekommen die schwimmend gelagerten Paneele Halt und Stabilität. Wir führen Stegplatten Aluprofile für jede Anforderung und Materialstärke: Ob Komplett-, Thermo-, Kombinations- oder Universalsystem, mit meinbaustoffversand.de nehmen Terrassenüberdachungen, Wintergärten, Carports, Pergolen & Co. Gestalt an. Weiter lesen...

Stegplatten Aluprofile für die professionelle Montage von Hohlkammerpaneelen

Falls Sie Ihre Stegplatten bereits ausgesucht haben, fehlt nur noch das Montagesystem. Schrauben alleine genügen nicht, gegenüber Wellplatten werden die mehrschaligen Hohlkammerpaneele aus Polycarbonat und Acrylglas nicht direkt mit dem Unterbau verschraubt: Stegplatten können sich durch wechselnde Temperaturen ...

Stegplatten Aluprofile

Hohlkammerpaneele werden im Dachbau mit Verlegeprofilen aus Aluminium montiert. Diese verschrauben Sie vollflächig auf der Unterkonstruktion. So bekommen die schwimmend gelagerten Paneele Halt und Stabilität. Wir führen Stegplatten Aluprofile für jede Anforderung und Materialstärke: Ob Komplett-, Thermo-, Kombinations- oder Universalsystem, mit meinbaustoffversand.de nehmen ...

Stegplatten Aluprofile

Hohlkammerpaneele werden im Dachbau mit Verlegeprofilen aus Aluminium montiert. Diese verschrauben Sie vollflächig auf der Unterkonstruktion. So bekommen die schwimmend gelagerten Paneele Halt und Stabilität. Wir führen Stegplatten Aluprofile für jede Anforderung und Materialstärke: Ob Komplett-, Thermo-, Kombinations- oder Universalsystem, mit meinbaustoffversand.de nehmen Terrassenüberdachungen, Wintergärten, Carports, Pergolen & Co. Gestalt an.

Stegplatten Aluprofile für die professionelle Montage von Hohlkammerpaneelen

Falls Sie Ihre Stegplatten bereits ausgesucht haben, fehlt nur noch das Montagesystem. Schrauben alleine genügen nicht, gegenüber Wellplatten werden die mehrschaligen Hohlkammerpaneele aus Polycarbonat und Acrylglas nicht direkt mit dem Unterbau verschraubt: Stegplatten können sich durch wechselnde Temperaturen ausdehnen und zusammenziehen. Daher werden die Paneele im Dachbereich mit Verlegeprofilen aus Aluminium schwimmend befestigt. Die Montage der Stegplatten Aluprofile erfolgt auf den Längsbalken der Unterkonstruktion. Wir empfehlen Aluminium, Stahl oder Leimbinder.

Vorteile Aluprofile für Doppelstegplatten:

  • Dauerhafte Verbindung: Die Verlegesysteme werden vollflächig auf den Längsbalken angebracht. Sie geben den Hohlkammerpaneelen einen stabilen Halt und garantieren eine sichere Verbindung mit der Unterkonstruktion. Für freitragende Lösungen sind Aluprofile ungeeignet.
  • Fachgerechte Montage: Stegplatten werden schwimmend in den Aluprofilen verlegt, so dass sich die Kunststoffplatten bei Temperaturschwankungen bewegen können. Das verhindert Spannungsrisse. Lippengummis sorgen für Dichtigkeit. Auf die Paneele üben sie den notwendigen Druck für eine beständige Verbindung aus. Das Dachgefälle muss mindestens 7 Grad (= 12 cm auf 1 m) betragen.
  • Langlebige Anschaffung: Aluminium ist korrosionsbeständig und widerstandsfähig, die Verlegeprofile haben eine lange Lebensdauer. Insbesondere Aluminiumvollprofile halten Jahrzehnte.
  • Unkomplizierte Nutzung: Doppelstegplatten Aluprofile vereinfachen die erforderlichen Arbeitsabläufe bei der Plattenmontage ungemein. Zudem lassen sich die Aluprofile mit heimwerkerüblichen Werkzeugen so einfach bearbeiten wie Holz- oder Kunststoffprofile.

Zusammenfassend nimmt Ihre Dacheindeckung mit Stegplatten Aluprofilen sicher, schnell und stabil Gestalt an.

Die Aluprofile für Doppelstegplatten im Sortiment von meinbaustoffversand.de

Mit dem Komplett-, Thermo-, Kombi- und Universalsystem halten wir vier Verlegeprofile vorrätig. Beachten Sie, dass diese zur Materialstärke und Unterkonstruktion passen müssen.

Komplettsystem: Preis-Leistungs-Sieger für 16 mm Paneele

Das Komplettsystem ist für 16 mm Hohlkammerpaneele von 1000 bis 7000 mm geeignet. Es basiert auf Ober- und Unterschienen aus Aluminium mit eingezogenen Lippendichtungen. Ideal für Terrassenüberdachungen und Wintergärten mit Unterkonstruktionen aus Holz oder Metall; sie dürfen nicht verzugsfrei sein. Die Befestigung der Aluminiumvollprofile erfolgt im Abstand von 25 cm mit 5,5 x 85 mm Durchgangsschrauben durch beide Schienen in die Sparren. Alternativ werden die Ober- und Unterteile mit 5,5 x 28 mm Edelstahlschrauben fixiert und die untere Schiene mit 4,8 x 32 mm Schrauben auf der Lattung befestigt.

Thermosystem: Anspruchsvolle Energiesparer für 16/25 mm Stegplatten

Charakteristisch zeichnet sich das Verlegeprofil für 16/25 mm Stegplatten durch luftgefüllte PVC-Distanzleisten aus. Die Luftkammern verhindern die Bildung von Kältebrücken. Damit ist das Thermosystem für windgeschützte Überdachungen und geschlossene Räume prädestiniert. In Verbindung mit sonnenreflektierenden Klimaplatten lassen sich die Energiekosten effektiv reduzieren. Sie können das Montagesystem in Längen von 1000 bis 7000 mm bestellen. Montagehinweis: Das Ober- wird mit dem Unterteil verschraubt. Nicht verzugsfreie Unterkonstruktionen sind möglich.

Kombisystem: Preiswerte Alternative für einfache Überdachungen

Eine Kombination aus Aluoberprofil mit eingezogener Lippendichtung und Weichgummi-Profilband als Auflage für 16 mm Stegplatten. Das Kombisystem bietet sich als günstige Lösung für simple Überdachungen an, beispielsweise einen Schuppen. Es ist in Längen von 1000 bis 7000 mm erhältlich und wird vorzugsweise bei Unterkonstruktionen aus Metall eingesetzt. Diese müssen zwingend verzugsfrei sein.

Universalsystem: Allrounder für verschieden Stärken und Materialien

Das System setzt sich aus einem 1000 bis 7000 mm Aluoberprofil und Unterleggummi zusammen. Aufgrund der steglosen Profile ist das Universalsystem für verschiedene funktionale Konstruktionen geeignet, insbesondere Gewächshäuser, Frühbeete, Trennwände oder Balkonverkleidungen. Je nach Zubehör sind Montagen von 8 bis 26 mm Glasscheiben sowie 16 mm Stegplatten aus Polycarbonat und Acryl möglich. Bei den Kunststoffplatten muss die Unterkonstruktion verzugsfrei sein.

Tipp: Doppelstegplatten Aluprofile werden in Standardlängen geliefert. Bei Bedarf lassen sie sich kundenseitig einfach auf das gewünschte Längenmaß kürzen.

Doppelstegplatten Aluprofile: Bestandteile und Zubehör

Für Stegplatten Aluprofile sind Ober- und Unterteile maßgeblich. Sie bilden eine Klammer für die Paneele. Je nach Position handelt es sich um Randprofile oder Verbindungsprofile. Das einseitig geschlossene Profil für den Randbereich erzielt einen sauberen Abschluss. Mit dem Mittelprofil werden Stegplatten verbunden. Der Klemmdeckel wird zur optischen Aufbesserung aufs Oberteil montiert, um Schraubenköpfe zu verdecken.

Abschlusswinkel (auch: Brems- oder Abrutschwinkel) verschließen die Profilöffnungen und verbessern die Stabilität. Für saubere Übergänge von Wand und Dach sorgen Wandanschlussprofile. Firstprofile sind nur bei Satteldächern erforderlich. Mit U-Abschlussprofilen werden die Plattenstirnseiten verschlossen. Pro Stegplatte benötigen Sie zwei U-Profile; deren Oberkanten versiegeln Sie mit Specialsilikon. Zusätzlich dichten Sie die untere Stirnseite mit Anti-Dust-Tape und die obere Stirnseite mit Aluminium Klebeband ab. Schutz gegen Zugluft bietet die Querpfetten-Dichtung.

Das brauchen Sie zur Eindeckung eines 16 m2 Terrassendachs mit Stegplatten:

Menge Produkt (Komplettsystem)
4 Stück 16 mm Stegplatten 4000 x 980 mm. Optimal sind Modelle aus Polycarbonat in milchigem Opal, mit eiskristallartiger Körnung oder bronzefarbener Schattierung.
2 Stück Randprofil 4000 mm. Pro Dach werden immer zwei Randprofile benötigt.
Verbindungsprofil 4000 mm. Die Anzahl der Verbindungsprofile ergibt sich aus „Plattenanzahl minus 1“.
3 Stück Abschlusswinkel. Die Brems- bzw. Abrutschwinkel werden auf jedem Verlegeprofil montiert. Ihre Anzahl ergibt sich aus „Randprofile plus Verbindungsprofile“.
5 Stück U-Abschlussprofile 980 mm. Zum Verschließen der oberen und unteren Plattenstirnseiten. Die Anzahl ergibt sich aus „Anzahl Stegplatten mal 2“.
80 Stück Edelstahlschrauben 5,5 x 85 mm. Zur Befestigung der Aluschienen mit der Unterkonstruktion. Die Verschraubung führt durch den Steg des Ober- und Unterteils in den Sparren.
80 Stück Edelstahlschrauben 4,8 x 32 mm. Zur Befestigung des Unterteils auf den Sparren.
1 Rolle Anti-Dust-Tape 42 mm. Zur Abdichtung der unteren Plattenstirnseite. Das graue Abdichtungsband ist als 6,5 m Rolle erhältlich.
1 Rolle Reinaluminium Klebeband 38 mm. Zur Abdichtung der oberen Plattenstirnseite. Das silberfarbene Abdichtungsband ist als 25 m Rolle erhältlich.
5 Stück Klemmdeckel 4000 mm. Optionales Zubehör. Zur optischen Abdeckung der Schraubenköpfe. Anzahl ergibt sich aus „Randprofile plus Verbindungsprofile“. Der Klemmdeckel ist auch mit Wetterschenkel erhältlich. Diese Variante ersetzt das Ortgangblech bei Unterkonstruktionen aus Holz, wo die äußeren Balken vor der Witterung geschützt werden müssen.
1 Stück Alu Wandanschlussprofil 4100 mm. Optionales Zubehör. Dient der Abdichtung zur Hauswand und wertet das Objekt optisch auf. Erhältlich in 120 mm Breite inklusive Dichtung (pressblank oder weiß).
1 Set Alu Wandanschlussprofil – Seitenteile. Für den Abschluss der Wandanschlussprofile. Verpackungseinheit: 2 Stück + 4 Schrauben.
1 Kartusche Specialsilikon 310 ml. Zur Versiegelung der Oberkanten der U-Abschlussprofile.

 

Tipps: Die Längsbalken und Stegplatten Aluprofile sollten die gleiche Breite haben. Bei breiteren Balken wird dessen Oberseite weiß gestrichen oder mit Aluminium-Klebeband abgeklebt, um einen Hitzestau zu vermeiden. Aus statischen Gründen dürfen die Balken nicht schmaler als das Verlegeprofil sein.

Aluprofile für Doppelstegplatten online kaufen bei meinbaustoffversand.de

Als Spezialist für Bedachungen stehen wir Ihnen bei allen Fragen rund um Doppelstegplatten Aluprofile gerne zwischen 8 und 17 Uhr mit fachmännischem Know-how zur Seite. Das Service-Team von meinbaustoffversand.de erreichen Sie unter 04101 835 5120. Ihre Montageprofile können Sie in unserem Online-Shop schnell und sicher auf Rechnung kaufen. Auch Neukunden profitieren von diesem Angebot. Weitere Bezahlmöglichkeiten sind PayPal, Kreditkarte, Vorkasse (3 % Skonto) und Klarna. Die Lieferung erfolgt bequem frei Bordsteinkante.

Stegplatten Aluprofile welche Unterschiede?

Zur Dacheindeckung mit Polycarbonat- oder Acrylplatten sind Aluminiumprofile optimal. Je nach Plattenstärke und Überdachung bieten sich verschiedene Profilsysteme an. Sie unterscheiden sich wesentlich in zwei Punkten: der Gestaltung des Ober- und Unterteils. Bei hochwertigen Aluminium-Vollprofilen werden das Ober- und Unterprofil jeweils mit der Unterkonstruktion verschraubt. Die obere Befestigung führt durch beide Aluschienen. Sie verfügen über mehrfache Dichtlippengummis. So ist für Stabilität, Halt und Dichtigkeit gesorgt. Ideal für anspruchsvolle Konstruktionen wie Terrassendächer, Wintergärten oder Pergolen. Bei preisgünstigen Profilsystemen besteht das Unterteil aus Gummiband oder das Oberteil aus einem lippenlosen PVC-Steckelement. Solche Verlegeprofile empfehlen sich nur für funktionale Lösungen mit verzugsfreier Unterkonstruktion.

Stegplatten Aluprofile worauf kommt es an?

Bei Aluminiumprofilen für Doppelstegplatten sind zwei Faktoren maßgeblich: Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Dies bieten qualitätsvolle Aluminium-Vollprofile wie das Komplett- und Thermosystem, die für nicht verzugsfreie Unterkonstruktionen geeignet sind und mit Edelstahlschrauben von oben in den Sparren befestigt. Somit ist für Beständigkeit und Betriebssicherheit gesorgt. Erstens gibt es keine alternden Bestandteile; zweitens kann sich die Hohlkammerplatte nicht lösen, selbst bei starken Windlasten; drittens ist ein gleichmäßiger, stabiler Druck auf die Gummidichtungen gewährleistet; und viertens lassen sich beschädigte oder alte Stegplatten umstandslos austauschen.

Was bei günstigen Stegplatten Aluprofilen beachten?

Preiswerte Verlegeprofile wie das Klick-, Kombi- oder Universalprofil sind keine reinen Aluminium-Vollprofile und nur für verzugsfreie Unterkonstruktionen geeignet. Mit seinem PVC-Klemmdeckel lässt sich das Klicksystem einfach montieren. Doch PVC altert schneller als Aluminium, der Deckel wird mit der Zeit brüchig. Das kann einen Stegplatten-Austausch nach zehn, zwanzig Jahren problematisch machen. Und beim Kombi- und Universalprofil liegen die Stegplatten auf Gummibändern. Im Gegensatz zu Aluschienen mit Lippendichtung bieten sie nur eingeschränkten Halt und Dauerhaftigkeit. Daher kommen die Verlegesysteme nur für Konstruktionen wie Unterstände, Frühbeete, Trennwände oder Balkonverkleidungen in Betracht.