Acryl Wellplatten

Wellplatten aus Acryl sind einschalige Massivprofile in Trapez- oder Sinusform. Sie stellen die transparentesten und hochwertigsten Lichtplatten dar. Als robuster und einfach zu montierender Echtglasersatz empfehlen sich die Profile vor allem für Terrassen, Carports und Vordächer. Maximale Durchsicht, eine brillante Optik und extreme Langlebigkeit garantieren dauerhafte Freude. Optional sind die Platten mit Sonnen- und Temperaturschutz erhältlich. Weiter lesen...
Ansicht als Raster Liste

6 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Acryl Wellplatten – die brillanten Qualitätsplatten mit höchster Lichtdurchlässigkeit

Wenn Sie Ihre Terrasse, einen PKW-Stellplatz oder den Hauseingang hell, preisgünstig und in Eigenregie überdachen wollen, sind einschalige Wellplatten von meinbaustoffversand.de erste Wahl. Die vielfältig einsetzbaren Lichtplatten mit dem Siegel „Made in Germany“ gibt es aus drei ...

Acryl Wellplatten

Wellplatten aus Acryl sind einschalige Massivprofile in Trapez- oder Sinusform. Sie stellen die transparentesten und hochwertigsten Lichtplatten dar. Als robuster und einfach zu montierender Echtglasersatz empfehlen sich die Profile vor allem für Terrassen, Carports und Vordächer. Maximale Durchsicht, eine brillante Optik und extreme Langlebigkeit garantieren dauerhafte Freude. Optional sind ...

Acryl Wellplatten

Wellplatten aus Acryl sind einschalige Massivprofile in Trapez- oder Sinusform. Sie stellen die transparentesten und hochwertigsten Lichtplatten dar. Als robuster und einfach zu montierender Echtglasersatz empfehlen sich die Profile vor allem für Terrassen, Carports und Vordächer. Maximale Durchsicht, eine brillante Optik und extreme Langlebigkeit garantieren dauerhafte Freude. Optional sind die Platten mit Sonnen- und Temperaturschutz erhältlich.

Acryl Wellplatten – die brillanten Qualitätsplatten mit höchster Lichtdurchlässigkeit

Wenn Sie Ihre Terrasse, einen PKW-Stellplatz oder den Hauseingang hell, preisgünstig und in Eigenregie überdachen wollen, sind einschalige Wellplatten von meinbaustoffversand.de erste Wahl. Die vielfältig einsetzbaren Lichtplatten mit dem Siegel „Made in Germany“ gibt es aus drei thermoplastischen Kunststoffen: PVC, Polycarbonat und Polymethylmethacrylat (PMMA), kurz Acryl.

Der Werkstoff Acryl kam in den 1930ern unter dem Markennamen Plexiglas in den Handel. Seitdem wird das schlagzähe Material für Verglasungen im Außenbereich genutzt: Fassaden, Bedachungen und Verkleidungen. Da Acryl sehr transparent, brillant, leicht und extrem langlebig ist, empfiehlt sich der Kunststoff als strapazierfähiger Ersatz für echtes Glas.

Acrylglas ist das perfekte Material für Lichtwellplatten

Aufgrund seiner mechanischen Eigenschaften eignet sich Acryl exzellent zur Herstellung von Lichtwellplatten. Modelle von meinbaustoffversand.de überzeugen mit Eigensteifigkeit, Vergilbungsfreiheit und UV-Beständigkeit. Die hohe Transparenz und Brillanz des Materials werden durch die optionale, einseitige Wabenstruktur zusätzlich gefördert.

Vorteile Acryl Wellplatten von meinbaustoffversand.de:

  • Echtglas-Effekt: Acrylprofile verfügen unter den Lichtwellplatten über die höchste Lichtdurchlässigkeit. Für maximale Durchsicht ist gesorgt.
  • UV-Beständigkeit: Aufgrund des hervorragenden UV-Schutzes vergilben und verspröden die Platten nicht. Sie sind in hohem Maße alterungsbeständig.
  • Große Bruchsicherheit: Wellplatten aus Acryl sind schlagzäh und hart. Die gewellte Form verleiht zusätzliche Steifigkeit. Schon geringe Profilstärken erlauben großflächige Überdachungen.
  • Garantiert wetterfest: 30 Jahre Garantie auf Witterungsbeständigkeit und 20 Jahre Garantie auf Hagelschlag sind inklusive.
  • Einfach zu verlegen: Da die Kunststoffplatten ein geringes Gewicht haben, benötigen sie keine schwere Unterkonstruktion. Sie lassen sich einfach mit wenig Zubehör fixieren und stellen so eine montagefreundliche Alternative für Doppelstegplatten dar.
  • Sonnen- und Temperaturschutz: Reflektierende Beschichtungen und Ausführungen mit Wabe reduzieren die Aufheizung und brechen das Sonnenlicht.

Zusammenfassend punkten unsere Wellplatten aus Acryl (Brandklasse B2) überall dort, wo auf eine hervorragende Optik und Langzeitstabilität großen Wert gelegt wird. Und der Preis eher sekundär ist. Besonders gerne werden sie als Dachplatten für Terrassen, Carports und Vordächer eingesetzt. Industriehallen und Rampenverglasungen sind weitere typische Anwendungsgebiete für die Profilplatten.

Wir bieten die Massivplatten aus Acryl als Sinus und Trapez

Bei meinbaustoffversand.de erhalten Sie Acryl Wellplatten als 3 mm Runde Welle S 76/18 und 1,8 mm Spundwand K 76/18 in 1045 mm Standardbreite. So sind Verbindungen mit Dachblechen möglich. In der Länge reicht das Maß von 1000 bis 6000 mm. Achtung: Lager- und Verlegelänge sind nicht identisch – Wellplatten aus Acryl dehnen sich rund 6 mm pro Meter aus, daher dürfen die Profile maximal vier Meter Verlegelänge haben. Abgesehen davon ist das Plattenformat wegen der überlappenden Montage stets größer als die Nutzbreite (ca. 980 mm).

Zuschnitt nach Maß: Ein kostenloser Zuschnitt ist möglich. Wir beraten Sie gerne persönlich!

Inklusive Sonnen- und Temperaturschutz

Neben glatten Ausführungen in Glasklar führen wir getönte Lösungen mit Wabenstruktur. Einerseits verhindern die Waben, dass Staub sofort erkannt wird. Andererseits reduzieren sie die Blendwirkung der Sonne. Weiter bieten wir Acryl Wellplatten mit C-Struktur. Die Prägung auf der Plattenunterseite verhindert grelles Sonnenlicht und sorgt für angenehme Lichtverhältnisse. Abgerundet wird das Sortiment durch Profilplatten mit sonnenreflektierender Beschichtung. Sie bewirkt eine spürbare Temperaturreduktion unter der Bedachung.

Profile für Haus und Garten sowie Industrie und Gewerbe

1. Runde Welle S 76/18 Wabe: Die in Glasklar, Bronze und Lichtgrau lieferbare 3 mm Sinusplatte kombiniert hohe Eigensteifigkeit mit angenehmer Lichtbrechung. Für diese ist die eingeprägte Wabenstruktur auf der Plattenunterseite verantwortlich. Ideal für Terrassen, Carports, Vordächer, Industriehallen, Lichtbänder und Wandverkleidungen. Wenn Sie eine Überdachung mit extra schattierender Tönung wünschen, wählen Sie Bronze oder Lichtgrau.

2. Runde Welle S 76/18 Glatt: Wer besonderen Wert auf Durchsicht legt, entscheidet sich für dieses glasklare 3 mm Sinusprofil mit höchster Transparenz. Hier kommen die Sonnenstrahlen ungehindert durch – für einen freien Blick in den Tag- oder Nachthimmel. Außerdem bleibt auf der glatten Oberfläche kaum Schmutz haften.

3. Runde Welle S 76/18 Sunstop: Geringere Aufheizung bei Sonneneinstrahlung – unter dem opal-durchscheinenden 3 mm Sinusprofil entsteht durch die Sunstop-Beschichtung spürbar mehr Wohlbehagen. Dennoch ist die Ausführung hoch transparent. Durch das einfallende Tageslicht lässt sie ausgewogene Lichtverhältnisse entstehen.

4. Spundwand K 76/18 Glatt / C-Struktur: Eine etwas leichtere, aber dennoch stabile 1,8 mm Platte im Trapezprofil mit hoher Lichtdurchlässigkeit. Die Trapezplatte ist in der Farbe Glasklar lieferbar, wahlweise in Glatt oder mit C-Struktur. Einfallendes Licht bricht die C-Struktur nicht so stark wie Waben, aber sie reduziert die Blendwirkung durch Sonnenstrahlen merklich.

Tipps: Für Gewächshäuser empfehlen wir Polycarbonat Wellplatten. Sie glänzen mit höchster Schlagfestigkeit und Witterungsbeständigkeit. Als preiswerte Allrounder setzen sich PVC Wellplatten in Szene.

Wellplatten aus Acryl befestigen – was muss ich bei der Montage beachten?

Zur Befestigung im Dachbereich eignen sich Edelstahlschrauben mit EPDM-Dichtscheibe und passende Kalotten. Sie werden auf den Wellenberg gelegt und anschließend verschraubt. Bis 3 mm Plattenstärke benötigen Sie zusätzlich Abstandhalter. Die Platten werden an jeder dritten Welle (= 8 Befestigungspunkte pro Quadratmeter) seitlich überdeckend entgegen der Hauptwetterrichtung mit der Unterkonstruktion verschraubt. Das geht ganz einfach – kein Vergleich zur aufwendigen Verlegepraxis von Stegplatten. Verwenden Sie Acryl Wellplatten als Wandverkleidung, erfolgt die Befestigung im Wellental. Ihr Montagematerial finden Sie unter Wellplatten Zubehör.

Übrigens: Acryl hat für Kunststoff eine geringe Kratzempfindlichkeit. Sägen, Bohren, Kleben, Schleifen und Polieren sind unkompliziert möglich.

Welche Unterkonstruktion wird benötigt?

Die Unterkonstruktion muss steif sein, um spätere Verformungen oder Beschädigungen der Platten zu vermeiden. Wir empfehlen verzugsfreies Holz oder Metall. Beachten Sie die statischen Erfordernisse bezüglich der regionalen Wind- und Schneelast. Oberseitig muss der Unterbau mit heller Dispersionsfarbe angestrichen oder reflektierendem Aluminiumband beklebt werden. Die Mindestdachneigung beträgt 5 Grad (= 9 cm pro Meter). Ab 10 Grad macht sich der Selbstreinigungseffekt durch Regenwasser bemerkbar. Um diesen zu fördern, wird bei strukturierten Profilen die Strukturseite immer nach unten gelegt.

Acrylwellplatten als Zwischendecke. Geht das?

Acryl Wellplatten dürfen keinesfalls als Zwischendecke verwendet werden, wenn nicht ein Abstand von mindestens 40 cm gegeben ist. Der sonst entstehende Wärmestau kann das Material reißen, verformen oder verfärben. Bringen Sie keine Wärmeisolierung an und montieren Sie die Lichtwellplatten auf eine durchgehende Unterkonstruktion (Verschalung, Decke). Eine ausreichende Belüftung ist zwingend erforderlich. Innenrollos sollten eine weiße oder silberfarbene Oberfläche und mindestens 12 cm Plattenabstand haben.

Acryl Wellplatten online auf Rechnung kaufen und liefern lassen

Je nach Projekt empfehlen wir Ihnen gerne die passenden Acryl Wellplatten. Auch bei Fragen zur Montage und dem erforderlichen Zubehör stehen wir Ihnen selbstverständlich beratend zur Seite. Für fachmännische Informationen wählen Sie die 04101 835 5102. Die Hotline ist werktags von 8 bis 17 Uhr besetzt.

Ihre Lichtwellplatten können Sie bei meinbaustoffversand.de auf Rechnung kaufen. Das Angebot gilt auch für Erstkunden. Weitere Bezahlmöglichkeiten sind Kreditkarte, PayPal, Klarna und Vorkasse (3 % Skonto). Die Zustellung erfolgt frei Bordsteinkante inklusive Anleitung. Diese informiert Sie detailliert über die richtige Lagerung, Bearbeitung, Verlegung und Pflege.

Acryl Wellplatten was beachten?

Lichtwellplatten aus Arcylglas werden in der Seitenüberdeckung entgegen der Hauptwetterrichtung verlegt, damit der Wind kein Regenwasser in die Überlappung drückt. In Wasserlaufrichtung ist die Überdeckung abhängig von der Dachneigung. Bei einer Neigung von 5 bis 17 Grad beträgt die Überdeckung mindestens 200 mm, bei Neigungen über 17 Grad müssen 150 mm Überdeckung eingehalten werden. Da sich Acrylwellprofile pro Meter mit rund 6 mm ausdehnen, dürfen Einzelplatten eine maximale Verlegelänge von vier Metern haben. Bei längeren Dachkonstruktionen sind die Profile höhenüberdeckend zu verlegen.

Wie Acryl Wellplatten befestigen?

Im Dachbereich erfolgt die Befestigung der Lichtplatten auf dem Wellenberg, als Wandverkleidung im Wellental. Pro Quadratmeter werden acht Befestigungspunkte empfohlen. Das heißt: Sie verschrauben jede dritte Welle mit der Unterkonstruktion. Ausnahmen bilden Überlappungspunkte, an diesen ist keine Verschraubung vorzunehmen. Stattdessen befestigen Sie die aufliegende Platte eine Welle vor der Überlappung und die untenliegende Platte zwei Wellen nach der Überlappung. Die Befestigung erfolgt am besten durch Edelstahlschrauben plus Aluminiumkalotten mit EPDM-Dichtung (Bohrdurchmesser 14 mm). Achtung: Schrauben nicht zu fest anziehen!

Wie schneidet man Acryl Wellplatten?

Der bauseitige Zuschnitt wird im Idealfall mit einer hochtourigen Kreissäge durchgeführt. Sie sollte mit einem ungeschränkten, hartmetallbestückten Vielzahlzahn-Sägeblatt ausgestattet sein. Alternativ empfiehlt sich eine Stichsäge ohne Pendelhub mit Kunststoffsägeblatt. Die Platte muss während des gesamten Sägevorgangs fest aufliegen. Das Ausbrechen der Schnittkanten verhindert ein Seitenanschlag.