Wellbleche

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

Zum Zaunplaner
Wie Trapezprofile werden auch Wellbleche verschiedenartig im gewerblichen und privaten Bereich eingesetzt. Dafür erhalten Sie bei meinbaustoffversand.de eine stattliche Auswahl an Profilplatten aus Stahl und Aluminium in diversen RAL-Farben. Diese werden mit modernen Maschinen nach bewährten Qualitätsstandards produziert. Sie unterscheiden sich neben den Ausgangsmaterialien vor allem durch die Beschichtung und Materialstärke. Was die Ausführungen ausmacht, erfahren Sie hier. Weiter lesen...
In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

Wellbleche sind ein tragfähiges, steifes, preiswertes und vielseitiges Baumaterial

Das Wellblech blickt auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurück. Es wurde 1829 patentiert und entwickelte sich seit Mitte des 19. Jahrhunderts von England über Amerika bis nach Australien zu einem gefragten Baumaterial und Werkstoff im Maschinenbau. Heute finden die auch als Bogenbleche, ...

Wellbleche

Wie Trapezprofile werden auch Wellbleche verschiedenartig im gewerblichen und privaten Bereich eingesetzt. Dafür erhalten Sie bei meinbaustoffversand.de eine stattliche Auswahl an Profilplatten aus Stahl und Aluminium in diversen RAL-Farben. Diese werden mit modernen Maschinen nach bewährten Qualitätsstandards produziert. Sie unterscheiden sich neben den Ausgangsmaterialien vor allem durch ...

Wellbleche

Wie Trapezprofile werden auch Wellbleche verschiedenartig im gewerblichen und privaten Bereich eingesetzt. Dafür erhalten Sie bei meinbaustoffversand.de eine stattliche Auswahl an Profilplatten aus Stahl und Aluminium in diversen RAL-Farben. Diese werden mit modernen Maschinen nach bewährten Qualitätsstandards produziert. Sie unterscheiden sich neben den Ausgangsmaterialien vor allem durch die Beschichtung und Materialstärke. Was die Ausführungen ausmacht, erfahren Sie hier.

Wellbleche sind ein tragfähiges, steifes, preiswertes und vielseitiges Baumaterial

Das Wellblech blickt auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurück. Es wurde 1829 patentiert und entwickelte sich seit Mitte des 19. Jahrhunderts von England über Amerika bis nach Australien zu einem gefragten Baumaterial und Werkstoff im Maschinenbau. Heute finden die auch als Bogenbleche, Rundbogenplatten oder Sinusprofile bekannten Wellbleche rund um den Globus vielfache Verwendung, zum Beispiel bei Industriegebäuden. Aus ganz einfachen Gründen: Aufgrund ihres wellenförmig gestalteten Querschnitts besitzen die relativ preiswerten Profilbleche schon bei geringer Materialstärke von 0,5 mm eine hohe Steifigkeit und Tragfähigkeit.

Verwendung: Für was sind Wellprofile geeignet?

In Deutschland werden Wellbleche überwiegend als Wandverkleidung von Hallen, Industrie- und Gewerbebauten und Ställen eingesetzt. Dabei eignen sich die Profilbleche durch ihre gleichmäßigen Wellenformen exzellent als ausdrucksstarkes Designelement bei der Gestaltung moderner Fassaden. Natürlich kommen Wellplatten auch bei Dacheindeckungen in Haus und Garten zum Einsatz, beispielsweise bei der Konstruktion von Carports, Garagen, Schuppen oder Unterständen. Da Wellbleche vertikal, horizontal und diagonal verbaut werden können, sind sie flexibler einsetzbar als andere Profilbleche.

Material: Wellplatten aus Stahl oder Aluminium?

Analog zu Trapezblechen fertigt man auch Wellbleche entweder aus Stahl oder Aluminium. Die preisgünstigen Stahlwellbleche zeichnen sich durch eine hohe Stabilität und Robustheit aus. Sie werden in verschiedenen Stärken von 0,5 bis 0,75 mm produziert und kommen bevorzugt bei Dacheindeckungen zum Einsatz. Aluwellbleche sind teurer als die Stahlprofile und lediglich in 0,7 mm Stärke erhältlich. Sie werden aufgrund ihres geringen Gewichts und optisch ansprechenden Erscheinungsbildes eher für Fassadenverkleidungen und den Innenausbau verwendet. Aluprofile sind sehr widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen. So trotzen die Wellbleche nicht nur jeder Witterung, sie sind auch unempfindlich gegenüber salziger Seeluft, aggressiven Industrieatmosphären und dem häufig in landwirtschaftlichen Betrieben eingesetzten Ammoniak. Hinzu kommt: Aluminium rostet und verzieht sich nicht und kann sehr leicht auf verschiedene Arten verarbeitet werden.

Farbbeschichtungen: Sehen gut aus und verbessern die Nutzdauer!

Sie können die Dach- und Wandwellbleche von meinbaustoffversand.de mit zwei verschiedenen Beschichtungen kaufen: 25 my Polyester und 60 my TTHD. Diese sind in zahlreichen RAL-Farben erhältlich. Für die Stahlprofile stehen alle beiden Überzüge zur Verfügung, für Aluprofile nur die Beschichtung 25 my Polyester.

  • 60 my TTHD – die Premium-Lösung für gehobene Ansprüche: Ein ausgezeichneter, sehr hochwertiger und glatter Überzug mit leicht glänzender Oberfläche. Er findet aufgrund seiner hervorragenden Farb- und Korrosionsbeständigkeit überall dort Verwendung, wo größter Wert auf hohe UV-Beständigkeit und eine lange Lebensdauer gelegt wird. Der Hersteller gewährt 15 Jahre Garantie auf Durchrostung (gemäß Herstellerangaben).
  • 25 my Polyester – der preisgünstige Klassiker: Der glatte Überzug mit leicht glänzender Oberfläche ist von hoher Qualität und findet für Wand- und Deckenverkleidungen Verwendung. Er besitzt eine gute Farb- und Korrosionsbeständigkeit. Der Hersteller gewährt 5 Jahre Garantie auf Durchrostung (gemäß Herstellerangaben).

Antitropf: Was bringt die Vlies-Beschichtung?

Gegen Aufpreis statten wir Ihre Wellbleche auf der Unterseite mit kaschierten Vliesstoffen aus. Diese speichern auftretendes Kondenswasser verhindern das lästige Abtropfen. Bei geänderten Witterungsbedingungen und guter Belüftung wird die gespeicherte Feuchtigkeit wieder an die Umgebung abgegeben. Vliesstoffbeschichtete Wellbleche eignen sich nicht für Feuchträume oder Umgebungen, in denen eine ständige Befeuchtung ohne Ablüftung bzw. Abtrocknung der vliesstoffbeschichteten Fläche stattfindet. Wird die maximal mögliche Feuchtigkeitsaufnahme der Vliese überschritten, kann es trotz Beschichtung zum Abtropfen kommen.

S 76/18 Wellbleche kaufen: Diese Sinusprofile finden Sie bei meinbaustoffversand.de

Die Wellbleche von meinbaustoffversand.de werden von einem deutschen Unternehmen produziert. Sie erhalten diese in maßgenauer Längenfertigung ohne Verschnitt. Dabei sind auch kurzfristige Lieferungen möglich – sprechen Sie uns an.

Stahlwellplatten Profil S 76/18

Technische Daten:

  • Güteüberwacht nach DIN 18807
  • CE-zertifiziert
  • Garantierte Qualität
  • Witterungsbeständig und langlebig
  • Schnelle und einfache Montage
  • Viele RAL-Farben für optische Akzente
  • Durch hohe Stabilität gut für Bedachungen geeignet
  • Made in Germany
Stärke (mm) 0,5 0,63 0,75
Beschichtung 25 my Polyester 60 my TTHD 25 my Polyester
Breite (mm) 1120
Deckbreite (mm) 1064
Länge (mm) 1000-7000 1000-7000 1000-7000
Farben (RAL) 1015, 3005, 5010, 6002, 6011, 6020, 7016, 7035, 8004, 8011, 8012, 8014, 9002, 9005, 9006, 9007, 9010 6005, 7016, 8004, 8012, 8017 1015, 6020, 7016, 8004, 8012, 8017, 9002, 9006, 9010 1015, 6020, 7016, 8004, 8012, 8017, 9002, 9006

Aluminium-Wellblech Profil S 76/18

Technische Daten:

  • Geringes Gewicht
  • Sehr gut formbar
  • Leicht zu bearbeiten
  • Witterungsbeständig und langlebig
  • Schnelle und einfache Montage
  • Viele RAL-Farben für optische Akzente
  • Gleichmäßige Wellenform eignet sich gut für Fassaden
  • Made in Germany
Stärke (mm) 0,7
Beschichtung 25 my Polyester
Breite (mm) 1120
Länge (mm) 1000 - 7000
Farben (RAL) 6005, 7016, 8012, 9006, 9007

Wellblech-Zubehör für die gelingende Profilmontage kaufen

Für die Montage Ihrer S 76/18 Wellbleche können Sie bei meinbaustoffversand.de ganz unkompliziert passendes Zubehör bestellen, das heißt in erster Linie die Standardkantteile. Zu diesen zählen das Ortgangblech, Eckblech, Firstblech, Wandanschlussblech und Traufblech. Dieses erhalten Sie abgestimmt auf die Materialien Stahl oder Aluminium, die Materialstärke, die jeweiligen Profilbeschichtungen und die gewählte RAL-Farbe. Natürlich gilt auch für die Standardkantteile eine maßgenaue Längenanfertigung ohne Verschnitt.

Was benötigen Sie gegebenenfalls noch für Ihre Konstruktion? S 76/18 Profilfüller für Traufe und First, Dichtungsband, Aluminium-Kalotten, verzinkte Schrauben und Bimetallschrauben mit EPDM-Dichtung, Steckschlüssel und Reparaturfarbe zum Verschließen der Schnittkanten. All diese Bauteile finden Sie in hoher Qualität zum Tiefpreis in unserem Zubehörbereich für Profilbleche. Noch Fragen? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne persönlich.

Für Durchsicht im Wellblech-Dach: Lichtplatten Profil S 76/18

Planen Sie mit Ihren Wellblechen eine lichtdurchlässige Konstruktion? Mit unseren glasklaren, rund gewellten Lichtplatten aus Polycarbonat (PC) oder Polyvinylchlorid (PVC) sorgen Sie für den gewünschten Lichteinfall. Sie erhalten die Lichtplatten in den beiden folgenden Ausführungen:

  • 1,4 mm PVC-Lichtwellplatte Profil S 76/18: 1120 mm Breite, 1064 mm Nutzbreite, 2000/2500/3000/3500/4000/4500/5000/6000/7000 mm Länge
  • 1,0 mm PC-Lichtwellplatte Profil S 76/18: 1135 mm Breite, 1000 mm Nutzbreite, 2000/2500/3000/3500/4000/4500/5000/6000/7000 mm Länge

Tipp: Sollten Sie auf große Witterungsbeständigkeit Wert legen, dann raten wir Ihnen zur PC-Lichtplatte, denn Polycarbonat ist ein extrem schlagzähes Material, das auch Hagelschlag trotzt. Möchten Sie hingegen vor allem Ihr Budget schon, dann fahren Sie mit den PVC-Lichtplatten besser.

Vor Montagebeginn: So bleiben Ihre Wellbleche optimal in Schuss

Wir freuen uns, dass Sie Ihre Dach- oder Wandabdeckung mit Wellprofilen von meinbaustoffversand.de vornehmen möchten. Damit Ihnen diese dauerhaft Freude bereiten, beachten Sie bitte die nachfolgenden Hinweise.

1. Entladen: Verwenden Sie einen Gabelstapler oder Kran, eventuell mit Ladetraversen. Beim Anheben der Profilbleche mit Hebegurten oder Traversen ist darauf zu achten, dass die Kanten unbeschädigt bleiben. Tipp: Kantenschutzwinkel aufsetzen. Auf der Baustelle die Wellbleche mit mindestens zwei Personen vom Stapel abheben und hochkant zum Einbauort zu tragen. Zur Vermeidung von Oberflächenbeschädigungen die Dachbleche nicht über bereits verlegte Flächen oder scharfe Kanten ziehen.

2. Lagerung: Transportverpackungen möglichst zeitnah entfernen. Bis zur Verarbeitung die Wellbleche auf Holzbalken und trocken unter einer Überdachung lagern. Niemals auf dem Boden lagern. Die Profile schräg stellen, so dass Wasser ablaufen kann. Beträgt die Lagerdauer mehr als 14 Tage, sollten die Platten gut belüftet (gestöckert) gelagert werden. Bei nicht fachgerechter Lagerung können eindringende Nässe oder Schwitzwasser zu einer chemischen Reaktion führen, die Korrosionsschäden hervorruft. Diese sind nicht reklamierbar.

3. Zuschneiden: Um die Verzinkung an der Schnittkante nicht zu beschädigen, verwenden Sie ein Schneidegerät, das keine Hitze entwickelt. Gut geeignet sind Elektroknabber, Stichsäge, Elektroblechschere oder Handblechschere. Ungeeignet ist der Winkelschleifer, da er die Verzinkung ausglüht, so dass es zur Rostbildung kommt. Obwohl bei fachgerechter Bearbeitung die kathodische Schutzwirkung erhalten bleibt, empfehlen wir die Nachbehandlung der Schnittkante mit Reparaturfarbe. Dies garantiert eine lange Lebensdauer des Wellblechs. Tipp: Um Kratzer zu vermeiden, Säge- und Bohrspäne nach der Montage sofort sorgfältig entfernen.

Gut beraten: Wellbleche und Zubehör kaufen bei meinbaustoffversand.de

Natürlich erhalten Sie zur Bestellung Ihrer Alumnium und Stahl Dachbleche und des Zubehörs eine ausführliche Montageanleitung. Nicht ohne Grund. So unterscheidet sich zum Beispiel die Verlegung von Profilblechen an der Wand von der auf dem Dach. Soll die Konstruktion richtig gut werden, und das soll sie, dann kommt es auf jedes Detail an.

Ergänzend haben Sie auch die Möglichkeit, bereits im Vorwege Ihrer Bestellung mit unserem Service-Team Kontakt aufzunehmen, und Ihre Bedürfnisse anzusprechen. Unter 04101 835 5120 steht Ihnen dieses werktags von 8 bis 17 Uhr persönlich mit umfangreichem Know-how zur Seite. Nutzen Sie gerne diese unverbindliche Beratungsoption. Wir möchten, dass Sie nur die Wellbleche und das Zubehör kaufen, welches Sie auch wirklich für Ihre Konstruktion benötigen. Wir wünschen Ihnen ein gutes Gelingen Ihres Bauvorhabens!

Wellblechdach was ist das?

Dachbleche mit wellenförmigem Querschnitt (Sinusprofil) aus Stahl oder Aluminium erreichen trotz ihrer geringen Stärke eine hohe Tragfähigkeit. Da sie zudem vertikal, horizontal und diagonal verbaut werden können, und sich sowohl für Neubauten als auch Sanierungen eignen, stellen die Bleche eine echte Alternative zu klassischen Dachschindeln und Dachsteinen dar. Weitere Pluspunkte: Wellplatten gibt es mit verschiedenen Profilen, Beschichtungen und Farben. Wellblechdächer sind in der Industrie und Landwirtschaft weit verbreitet. Aber auch bei Garagen, Gartenschuppen oder Unterständen haben sich Wellprofile als Bedachungsmaterial bewährt. Darüber hinaus werden Wellbleche als Wandverkleidungen von Hallen, Gewerbebauten und Ställen genutzt.

Wellblech wo schrauben?

Bei der Dachmontage werden Wellbleche mit selbstdichtenden Bohrschrauben auf einer Holz- oder Stahlunterkonstruktion befestigt. Die Schraubenlänge richtet sich nach dem Dachprofil. Vorzugsweise erfolgt die Befestigung auf der Wellenoberseite mit Halteschellen aus Aluminium. Die vorlackierten Kalotten verhindern, dass die Profilplatten verformt werden und Regenwasser ins Dach eindringt. Je nach Profil benötigen Sie rund 6 bis 10 Schrauben pro Quadratmeter. Die Anordnung der Schrauben ist von der Unterkonstruktion und dem Lattenabstand abhängig. Gewöhnlich werden die Profile am Rand und an den Überlappungen auf jeder Welle verschraubt. Die weiteren Schrauben verteilen Sie gleichmäßig über die Fläche. Für die Überlappungen werden spezielle, das heißt kürzere Überlappungsschrauben benötigt. Als etwas preisgünstigere Variante bietet sich die Profilbefestigung im Wellental an. Für diese Montageart sind keine Kalotten erforderlich. Bei Wandblechen verschrauben Sie immer im Wellental.

Wie Wellblech schneiden?

Generell gilt: Wellbleche werden im Kaltschneideverfahren zerteilt. Zum Beispiel mit einer Blechschere. Mehr Komfort bieten Stichsägen. Sie erzeugen allerdings kein sauberes Schnittbild. Anders als der Blechknabber. Der sogenannte Nibbler sorgt für schnelle und gratfreie Schnitte durch metallische Materialien. Dazu ist das Gerät mit einer scharfen Nadel ausgestattet, die präzise Ausschnitte und enge Radien ermöglicht. Im Anschluss alle Späne gründlich vom Wellprofil entfernen, sie könnten Lackschäden und Korrosion verursachen. Abschließend versiegeln Sie die Schnittkanten mit einem wetterfesten Schutzlack. Achtung, trennen Sie Stahlbleche niemals mit einer Flex: Durch die Hitzeentwicklung glühen die Kanten aus, die Verzinkung und Beschichtung werden beschädigt, in kurzer Zeit bildet sich Rost. Außerdem kann Funkenflug die Oberfläche schädigen und Korrosion verursachen.